Logo der Universität Wien

Am 18. und 19. März 2016 findet im Seminarraum 1 der ÖAW (Wohllebengasse 12-14, Erdgeschoß) der 6. DoktorandInnen-Workshop der Germanistischen Sprachwissenschaft statt.

Der Workshop soll Doktorandinnen und Doktoranden der germanistischen Linguistik (und angrenzender Fachbereiche) in Wien die Möglichkeit eröffnen, ihre individuellen Dissertationsprojekte zu präsentieren und ausführlich miteinander zu diskutieren. Außerdem soll das Treffen dem Ausbau des Netzwerks der sprachwissenschaftlichen DoktorandInnen des germanistischen Instituts (http://linggerm.univie.ac.at) dienen.

Bei Interesse, melden Sie sich bitte unter dem Punkt "Anmeldung" zu einem der drei folgenden Vortragsformate an:

  • 30-minütige Vortragseinheit (20 Minuten Vortrag, 10 Minuten Diskussion)
    - besonders für DoktorandInnen, die in ihrem Forschungsvorhaben bereits weiter vorangeschritten sind
  • 20-minütige Vortragseinheit (10 Minuten Vortrag, 10 Minuten Diskussion)
    - besonders für DoktorandInnen, die sich noch in der Anfangsphase des Dissertationsvorhabens befinden
  • Posterpräsentationen 
    - Posterpräsentationen werden immer häufiger bei wissenschaftlichen Konferenzen eingesetzt und bieten den Vorteil, Themen sehr spezifisch und im direkten Kontakt mit anderen WissenschaftlerInnen zu besprechen

Für eine ungezwungene und konstruktive Diskussion wird durch einen relativ informellen Rahmen gesorgt. Der Fokus des Workshops liegt auf den einzelnen Dissertationsprojekten und -vorhaben der Studierenden. Dennoch sollen die Präsentationen auch einen reellen Rahmen simulieren, damit die DoktorandInnen die Gelegenheit bekommen, solche für die wissenschaftliche Arbeit essentiellen Vortragssituationen üben zu können. Dies betrifft einerseits die Räumlichkeiten und deren Ausstattung sowie den prinzipiellen Ablauf des Workshops (Vortrags-/Diskussionszeiten, Sektionen, Pausen, Sektionsleitung, etc.).

Darüber hinaus wird es im Anschluss an die Präsentationen erstmals Diskussionsrunden in Kleingruppen geben, um den TeilnehmerInnen die Möglichkeit eines offenen, informellen und projektübergreifenden Austauschs zu den betreffenden Subdisziplinen zu geben.

Wir laden insbesondere alle DoktorandInnen der germanistischen Sprachwissenschaft ein, freuen uns aber ebenso sehr auf sprachwissenschaftliche Vorträge von Studierenden anderer Institute bzw. Universitäten. Ebenso sind die Betreuenden der Dissertationsprojekte und auch alle anderen Interessierten herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen und einen spannenden Workshop! 

Für weitere Fragen steht Ihnen das Organisationsteam natürlich gerne zur Verfügung: Fabian Fleißner, MA, Mag. Carolin Schmid, Mag. Jakob Steixner, Eva Wohlfarter, MA und Univ.-Prof. Dr. Alexandra N. Lenz. 

Germanistische Sprachwissenschaft
Univ.-Prof. Dr. A. N. Lenz
Universität Wien
Institut für Germanistik
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 52
F: +43-1-4277-421 50
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 15.12.2016 - 16:43