Logo der Universität Wien

Wolfgang Koppensteiner

Link zur persönlichen Homepage

 

Dissertationsprojekt:

Zu Gast „in den Köpfen” der SprecherInnen: Konzeptualisierungsstrategien zum Thema „Standard in Österreich” [Arbeitstitel]

Angaben zur Person

Curriculum Vitae

  • seit 01/2016: Projektmitarbeiter am Institut für Germanistik der Universität Wien im Rahmen des SFB „Deutsch in Österreich. Variation – Kontakt –  Perzeption”, SFB-Teilprojekt: „PP08: Standardvarietäten aus Perspektive der perzeptiven Variationslinguistik” 
  • 10/2011–10/2015: Lehramt Deutsch sowie Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

Themenschwerpunkte

  • Variationslinguistik
  • Perzeptionslinguistik
  • Spracheinstellungen

Kontakt: wolfgang.koppensteiner(at)univie.ac.at

 

Angaben zum Dissertationsprojekt

Zu Gast „in den Köpfen” der SprecherInnen: Konzeptualisierungsstrategien zum Thema „Standard in Österreich”

(Arbeitstitel)

Nähere Beschreibung des Dissertationsprojekts

Die grundlegende Zielsetzung lautet, flächendeckende und umfassende Analysen zur Variation und Dynamik von Spracheinstellungen und Sprachperzeption im Hinblick auf Standarddeutsch bzw. standardnahe Varietäten / Sprechlagen in Österreich durchzuführen. Dadurch sollen unter anderem folgende Fragestellungen behandelt werden:

  • Wie steht es um die Konzeptualisierung und Perzeption von standardsprachlichen / standardsprachnahen Varietäten / Sprechlagen in Österreich?
  • Was verbirgt sich „in den Köpfen” der SprecherInnen hinter dem Konzept „österreichischer Standard”, wo / wie bestehen Abgrenzungen (attitudinal-perzeptiver Natur) hinsichtlich anderer Varietäten / Sprechlagen?
  • Welche affektiv-evaluativen Werte werden diesen Varietäten / Sprechlagen und Ihren SprecherInnen zugeschrieben – und von wem?

 

 

Schlagwörter: Variationslinguistik, Perzeption, Spracheinstellungen

Germanistische Sprachwissenschaft
Univ.-Prof. Dr. A. N. Lenz
Universität Wien
Institut für Germanistik
Universitätsring 1
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-421 52
F: +43-1-4277-421 50
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0
Letzte Änderung: 13.12.2016 - 11:20